Sonntag, 30. Dezember 2018

[Rezension] One more Chance | Vi Keeland | Penelope Ward

Quelle | Lesejury 
One more Chance | Vi Keeland | Penelope Ward

Verlag | LYX Verlag | (Bastei Lübbe)

Seitenzahl | 32O Seiten

Preis | Taschenbuch | 1O,OO€ | eBook | 3,99€

Erscheinungsdatum | 3O.11.2O18

Reihe | ja | in sich abgeschlossen

[3,5 von 5 Sternen]

KlappentextNeues Leben, neuer Job, neue Liebe - so lautet Aubreys Plan. Doch ein platter Reifen und ein kleiner Ziegenbock werfen alles durcheinander. Zum Glück macht der sexy Australier Chance nicht nur ihr Auto wieder flott, sondern überredet sie auch, die restliche Strecke nach Kalifornien gemeinsam zurückzulegen. Es folgen die glücklichsten Tage und aufregendsten Nächte, die Aubrey je erlebt hat, aber dann ist Chance auf einmal einfach verschwunden.     -  Quelle | Verlagsseite | LYX-Verlag


*Rezensionsexemplar
Bild folgt!


Auf dem Cover erkennt man einen gut gebauten Mann im Hemd, was mir ja immer gut gefällt.
Dadurch, dass man das Gesicht des Mannes nur erahnen kann, kann man hier der Fantasie freien Lauf lassen. Es ist dunkel, dabei sinnlich und verlockend.

Aubrey ist jung und hat ein gebrochenes Herz! Bereit für einen Neuanfang beginnt sie einen neuen Job in einer für sie neuen Stadt. - Dass ihre Reise dorthin aber so prickelnd und umkrempelnd sein wird, als sie Chance, der ihren Platten wechselt mit nach Kalifornien mitnimmt, hätte sie wahrscheinlich nie zu Träumen gewagt. Als ihre Gefühle für ihn größer werden, ist er aber plötzlich einfach verschwunden. Doch warum nur?


Dies ist mein zweites Buch von [Vi Keeland]. Und da ich schon von "Bossman" mehr als begeistert war, habe ich mich riesig auf ihre gemeinsames Werk mit [Penelope Ward] gefreut. Und auch hier hat mich der zum Schießen humorvolle Schreibstil absolut überzeugen können, die Seiten sind nur so geflogen.

Das Buch ist in drei Teile aufgeteilt, der Erste aus Aubreys Sicht, der zweite aus der von Chance und der dritte wieder Aubreys Sichtfeld. Meiner Meinung nach auch nötig, damit man beide Sichtweisen versteht. Ich finde nur dass es noch öfter hätte wechseln können, da mir bei einigen Szenen Aubreys Gedankengänge wichtig gewesen wären. Mir persönlich hat ihre Sicht viel besser gefallen, da Chance so viel mysteriöser erschienen ist.

Für mich sind es sehr interessante Protagonisten gewesen, da beide abgrundtief unterschiedlich sind. Aubrey ist stets durchgeplant und ziemlich steif. Ja und Chance dagegen ist humorvoll, genießt jeden Moment und hilft Aubrey ihren "Stock" zu entfernen.
Mir hat es sehr gefallen die beiden bei ihrer Reise nach Kalifornien zu begleiten, zuzusehen wie ihrer Gefühle bzw das Verlangen stetig gewachsen ist und natürlich auch den Grund für sein Verschwinden zu erfahren. Das alles und Chances Bemühungen Aubrey zurück zu gewinnen, haben mich gepackt, so dass ich das Buch einfach verschlungen habe. Am besten hat mir aber ihre gemeinsame Fahrt und die Erlebnisse die sie dabei erlebt haben gefallen. Und natürlich das süße Ziegenböckchen Pixy, die ihre Verbindung nur gestärkt hat und für manche Lacher gesorgt hat.
Weniger hat mich der Teil überzeugt, der aus Chances Sicht geschrieben ist, einfach da es für mich sehr in die Länge gezogen und oft flach war, sich oft geähnelt hat und ich das Gefühl hatte ihm sei nur eine gewisse Sache wichtig.

[One more Chance] ist allem in einem ein sehr humorvoller Liebesroman, der einem sofort gute Laune verschafft und sich, da dieser keinen großen Tiefgang hat auch prima Zwischendurch-Lektüre eignet. Ein häufigerer Sichtwechsel der Protagonisten hätte das Buch für mich aber viel besser gemacht!


Vielen lieben  Dank an den Verlag und die Lesejury für die Verfügungstellung eines RezensionsexemplaresDies hat meine persönliche Meinung nicht beeinflusst. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich sehr! : )


Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mail-Adresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.