Samstag, 16. Juni 2018

[Rezension] Das Blatt des dunkeln Herzens [1] | Karolyn Ciseau

Quelle | karolynciseau.de
Das Blatt des dunklen Herzens [ 1 ] | Karolyn Ciseau

Verlag | Selfpublish

Seitenzahl | 412 Seiten

Preis | Taschenbuch | 13,9O€ | eBook | 3,99€ (od. KU)

Erscheinungsdatum | 12.O6.2O18

Reihe | ja, Teil 1 von 2?

[5 von 5☆]
Klappentext | Alle fünfzig Jahre schicken die vier mächtigsten Fürstenhäuser ihre männlichen Erstgeborenen in den Kampf um den Thron von Tenebris. Auch Feyes Zwillingsbruder, der Elfenprinz Kjell, sollte im Spiel der vier Farben antreten. Doch er nimmt sich kurz vor Beginn das Leben. Sein letzter Wille ist, dass Feye an seiner Stelle am Spiel teilnimmt. Feye beugt sich seinem Wunsch; ein Schritt, den sie schon bald bereut. Nicht nur weil im Spiel tödliche Wesen lauern und sie gefährliche Prüfungen bestehen muss, sondern auch weil es immer schwieriger wird, ihre wahre Identität zu verschleiern. Als einer ihrer Konkurrenten – der attraktive Dunkelmagier Ares – Feyes Geheimnis aufdeckt, beginnt ein Kampf, in dem nichts ist, wie es scheint. Und in dem Feyes Gefühle auf eine harte Probe gestellt werden.                                                                                                                    Eine starke Heldin in einer fantastischen Welt – spannend und romantisch.          Quelle | www.karolynciseau.de

Autorenseite | Amazon  

Die Cover von Karolyns Romanen sind immer eins : - atemberaubend schön! Genau so wie dieses Schätzchen. Sobald man es sich ansieht, zieht es einen magisch an, man möchte sofort anfangen zu lesen und in gefährliche Welten abtauchen. Mit den roten und schwarzen Elementen, dem bedrohlich wirkendem Wald im Hintergrund und der Form einer Spielkarte passt es perfekt zum Inhalt.  Auch die Beschreibung von der Protagonistin Feye, passt sehr gut zu der abgebildeten Person auf dem Cover.

„Das Spiel der vier Farben“ findet alle fünfzig Jahre statt und antreten dürfen nur die stärksten und erstgeborenen Söhne der Fürstenhäuser. Diese sind unter der Herrschaft verschiedener Wesen unter verschiedenen Kartenfarben!
Herz, Karo, Pik, Kreuz… Elfen, Wandler, Magier und Menschen …
Wer das Spiel der vier Farben gewinnt, wird der neue König von Tenebris! Ein Spiel auf Leben und Tod, doch die Kandidaten dürfen sich gegenseitig nicht töten. 
Welche Gefahren und Wesen warten auf die Kämpfer? Was passiert, während des Spiels? Denn dort herrschen eigene Regeln!

Durch ein furchtbares Ereignis kommt es dazu, das Feye sich für ihren Zwillingsbruder Kjell ausgeben muss und somit statt seiner an den Spielen teilnimmt. Doch dieses Spiel verlangt ihr viel ab, vor allem ihr Mitstreiter Ares, der voller Gefahren und Geheimnissen steckt.


WOW! Nach dem ich das Buch beendet habe, musste ich erst einmal heftig schlucken.  
Hier ist alles anders als man denkt. Seit der ersten Seite verfolgt einen pure Spannung, die stetig zunimmt. Karolyn Ciseau versteht es, den Leser zu fesseln, zu verwirren, ihn fassungslos und emotional zerstört zurück zu lassen. WOW!
Selten fühlt sich eine Fantasywelt so real an, wie ich es in diesem Roman empfunden habe. Ich könnte die Protagonisten spüren und sie begleiten und vollkommen in ihre Welt abtauchen. Jede noch so kleine Persönlichkeit in diesem Buch ist besonders und hinterlässt in dem Inhalt seine Spuren. Besonders verliebt habe ich mich in die beiden Protagonisten, mit denen ich sehr gelitten und für sie gebetet habe. Man lernt vor allem die Elfe Feye kennen, ihre Gefühle, Ängste und ihre Vergangenheit. Ich bewundere ihren Mut und ihren Kampfgeist. Auch der geheimnisvolle Ares ist mir sehr ans Herz gewachsen. Er bleibt lange verschlossen und mysteriös, lässt bis zum Schluss nicht hinter seine Fassade blicken… - Einfach genial. Und wenn man glaubt, man würde die Charaktere langsam kennen,  wird man mehr als nur überrascht. Auch die aufkeimende Liebesstory zwischen den beiden, ist wunderschön beschrieben, die es unter dem Konkurrenzkampf und Vertrauen schwer hat.
Aber nur einer kann das Spiel gewinnen. Doch gibt es überhaupt ein entrinnen aus dem Alptraum?

„Das Blatt des dunklen Herzens“ von Karolyn Ciseau ist ein Meisterwerk(!), der unbedingt gelesen werden muss! Der Roman ist voller Intrigen,  durchgehender Spannung, einer faszinierender Welt, berührender Protagonisten mit starker Persönlichkeit UND einem ganz fieeeesen Ende.
Ich verspreche euch: Es wird euch süchtig machen! Der Schreibstil wird euch gefangen nehmen und ihr werdet dieses Buch nie wieder vergessen!

Liebe Karolyn! Ich verneige mich vor dir und dieser unglaublichen Idee, dieser mitreißenden Welt und des tödlichen Spiels(, welches ich zum Glück, nur aus friedlicher Entfernung beobachten konnte)
Ich warte nun sehnsüchtig auf Teil zwei, der voraussichtlich im Winter 2018/19 erscheint.

Vielen lieben  Dank an die liebe Karolyn Ciseau für die Verfügungstellung eines Vorab-Rezensionsexemplares. 
Dies hat meine persönliche Meinung nicht beeinflusst. 


Tipp: schaut mal bei meiner Rezension zu "Ein Herz aus Eis und Schnee" ebenfalls von der lieben Karolyn Ciseau vorbei. Wer Märchenadaptionen liebt, dem wird dieser zauberhafte Roman sehr ans Herz wachsen! 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Ira,
    Eine richtig tolle Rezension. Auf eine abeteuertliche Story hätte ich auch wieder richtig Lust! Das Buch packe ich mir mal auf die Wunschliste. ♡_♡

    LG, Evelyn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Kommentar, liebe Evelyn.
      Das Buch lohnt sich auf jeden Fall! Ich meine momentan gibt es das eBook auf Amazon noch für 0,99€ - Schnupperpreis.

      Liebe Grüße Ira

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich sehr! : )


Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mail-Adresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.